Industriemechaniker/in IHK - 26 Monate


Nächster Lehrgang: 02.06.2020

 

 

 

Beschreibung

 

Industriemechaniker/innen stellen Bauteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten diese ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

 

 

 

Kursinhalte

 

·           Prüfen der Eigenschaften von Metallen und Werkstoffen, wie zum Beispiel Eisen, Stahl, Kupfer oder Aluminium

 

·         Auswahl geeigneter Werkzeuge und Maschinen, wie zum Beispiel Drahtziehmaschinen

 

·         Einstellung und Überwachung der Maschinen

 

·         Manuelle Bearbeitung oder Nachbearbeitung der Bauteile, also Bestandteile einer Anlage oder einem Maschinengehäuse 

 

·         Einhaltung der Sicherheitsvorschriften beim Arbeiten

 

·         Überprüfung der Qualität und Funktionstüchtigkeit der Endprodukte

 

·         Vorbereitung des Transports an Kunden oder Großabnehmer

 

 

 

Zukunftsaussichten

 

In den nächsten Jahren besteht ein hoher Bedarf an Fachkräften. Mit einem IHK-Abschluss erhöhen Sie Ihre Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt. Sie werden passgenau in diesem modernen Beruf ausgebildet, um sich direkt im Anschluss an die Ausbildung in den ersten Arbeitsmarkt integrieren zu können.

 

Betriebspraktikum

 

Die Ausbildung enthält ein 3-monatiges Betriebspraktikum, damit Sie Ihre bereits erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen und vertiefen können. Dieses Praktikum hilft Ihnen ebenso dabei Ihren Praktikumsbetrieb von sich zu überzeugen und sich als zukünftigen Arbeitnehmer anzubieten.